Logo Niedersachsen für Europa Niedersachen klar Logo

Veranstaltungen in meiner Region

Bitte klicken Sie auf eine Region!
Karte Niedersachsen

Bitte klicken Sie auf eine Region! Veranstaltungen in der Region Weser Ems Veranstaltungen in der Region Leine-Weser Veranstaltungen in der Region Lüneburg Veranstaltungen in der Region Braunschweig

März

ab März 2019 "Juniorwahl" an Schulen, landesweit

22.03.2019 „Europa ohne Ende. In Europa leben, in Europa wählen“. Lesung mit Oliver Lück (Journalist, Geschichtensammler, Buchautor und Fotograf) Veranstalter: Europe Direct Lüneburg und Buchhandlung Decius, Veranstaltungsort: Buchhandlung Decius, Rathausstraße 24, 21423 Winsen/Luhe. Beginn: 19:30 Uhr, Eintritt frei, um Voranmeldung wird gebeten, Tel. 04171 2757, weitere Informationen

25.03.2019 EU-Projekttag an Schulen (landesweit)

27.03.2019 "Warum Europa wichtig ist", im Jahr der Europawahl ist das auch ein Thema für christliche Gemeinden. Der Klimawandel oder die Menschenrechte - was kann Europa beitragen?. Der Vortrag blickt auf Geschichte und Gegenwart und möchte nicht zuletzt Mut machen, am 26. Mai zur Wahl zu gehen. Vortrags- und Diskussionsabend mit dem früheren Pastor Dr. Friedhelm Voges im Gemeindesaal der Ev.-luth. Johanniskirche Stade, Sandersweg 69, 21680 Stade, Beginn: 19:30 Uhr. Weitere Informationen

28.03.2019 „Europa wartet auf Dich“, Berufsbildungsmesse; Informationen rund um Mobilitätsprogramme der EU. Veranstalter: Hermann-Billung-Gymnasium und KAV Gymnasium in Kooperation mit Europe Direct Lüneburg. Veranstaltungsort: Hermann-Billung-Gymnasium Celle, Hermann-Billung-Str. 1, 29225 Celle, Beginn: 8:00 – 13:00 Uhr, weitere Informationen

31.03.2019 "FREIHEIT wächst nicht auf Bäumen, FRIEDEN ist kein Naturgesetz, ZUSAMMENHALT kann man nicht Online kaufen", Informationsveranstaltung mit Blick auf die Europawahl am 26. Mail 2019. Es geht um Aktionen, um auf die Europawahl aufmerksam zu machen und dafür auf verschiedene Weise zu werben. Für all dies brauchen wir Sie und Euch! Die Planungsgruppe von Pulse of Europe Celle informiert über laufende, geplante Aktivitäten und über die neue Runde der Hausparlamente sowie die Projekte der KUNSTWERKSTATT EUROPA, Veranstalter: Pulse of Europe Celle, Veranstaltungsort: Kunst & Bühne e.V., Nordwall 46, 29221 Celle, Beginn: 16:00 Uhr. Weitere Informatonen



April

März/April Für ein soziales und demokratisches Europa, Diskussionsveranstalung mit EuropakandidatInnen, Saalveranstaltung in Osterode, DGB-Kreisverband Osterode

02.04.2019 Europawahl und Rechte der ArbeitnehmerInnen, Informations- und Diskussionsveranstaltung: Referentin: Susanne Wixforth (DGB BVV, Abteilung Europa & Internationales), Veranstalter: DGB-Region Süd-Niedersachsen-Harz, Kreisverband Goslar, Veranstaltungsort: Goslarsche Höfe, Okerstr. 32, 38640 Goslar, weitere Informationen

03.04.2019 "Die Suche nach der Seele Europas,, - Zum Beitrag des Glaubens in einer Zeit politischer Desintegration, Referent: Prof. Dr. Martin Kirschner, Veranstalter: Diözesanarbeitsgemeinschaft für katholische Erwachsenenbildung im Bistum Osnabrück e.V., Veranstaltungsort: Forum am Dom, Domhof 12, 49074 Osnabrück, 19:30 Uhr, Eintritt: 5,00 Euro, weitere Informationen

03.04.2019 "Autoritäre Versuchungen und die Europawahl". Ein Gespenst geht um in der Welt. Das Gespenst eines autoritären Nationalismus und Rechtspopulismus. Auch in Europa spitzt sich die Lage zu, mit Angriffen auf die offene Gesellschaft und die liberale Demokratie: Polen, Ungarn, Tschechien, Österreich, Italien, Schweden, Dänemark und auch Deutschland wären diesbezüglich zu nennen. Aus der Analyse dieser politischen Entwicklungen erhalten Sie Visionen für ein solidarisches und offenes Europa der Nationen. Veranstalter: Kreisvolkshochschule Gifhorn, Veranstaltungsort: Kreisvolkshochschule Gifhorn, Freiherr-vom-Stein-Str. 24, 38518 Gifhorn, Dozent: Politikwissenschaftler Erik Weckel, Teilnahme kostenlos, Beginn: 18:30–20:45 Uhr, weitere Informationen

04.04.2019 „Rechtsruck, Nationalismus, Chauvinismus und Rechtspopulismus in Europa“, Abendveranstaltung u.a. mit Prof. Dr. Richard Stöss, Björn Allmendinger, ARUG und Dr. Christis Pantazis (MdL), Veranstalter: Arbeit und Leben, ARUG, VHS, DGB, Veranstaltungsort: Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH, Pockelsstr. 11, 38106 Braunschweig, weitere Informationen

08.04.2019 Europa nach dem Brexit. Und nun? Der 29. März 2019 markiert das Ende der 46-jährigen Mitgliedschaft des Vereinigten Königreiches in der Europäischen Union (EU). Wie der Brexit tatsächlich abläuft, ist aber immer noch völlig offen. Nicht nur zwischen der EU und Großbritannien ist daher die Spannung stetig gewachsen, auch innerhalb des Vereinigten Königreiches herrscht große Uneinigkeit und Verunsicherung. Die wichtigste Frage bleibt weiterhin unbeantwortet: was kommt nach dem Brexit? Podiumsdiskussion mit Minsterin Birgit Honé des Niedersächsischen Ministeriums für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung, Herr Seb Dance MEP (britischer Politiker der Labour Party), Dr. John Goodyear (Lehrbeauftragter der Deutschen Sprache der Universität Birmingham), Christos Katsioulis (Leiter des Landesbüros der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES), Moderation: Lea Karrasch Veranstalter: Friedrich-Ebert-Stiftung, Landesbüro Niedersachsen in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Informationszentrum (EIZ), Veranstaltungsort: Sparkassen Forum, Schiffgraben 6-8, 30159 Hannover, Beginn: 18:00 - 20:30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten. Weitere Informationen

11.04.2019,"Europawahlen 2019: Das Europäische Parlament - Stimme der Bürger!?" Multimedia-Vortrag zu Rolle, Arbeitsweise und Geschichte des Europäischen Parlamentes von und mit Ingo Espenschied. Veranstalter: Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig, Veranstaltungsort: Haus der Wissenschaft, Pockelsstr. 11, 38106 Braunschweig, Aula im 3. Stock, Eintritt ist frei, Anmeldungen nicht erforderlich, Beginn: 10:00 Uhr, weitere Informationen

11.04.2019 "Europawahlen 2019: Das Europäische Parlament - Stimme der Bürger!?" Multimedia-Vortrag zu Rolle, Arbeitsweise und Geschichte des Europäischen Parlamentes von und mit Ingo Espenschied. Veranstalter: Stadt Wolfsburg, Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig und Internationaler Freundeskreis Wolfsburg e. V. Veranstaltungsort: Wissenschaftstheater des phaeno, Willi-Brandt-Platz 1, 38440 Wolfsburg, Eintritt ist frei, Anmeldung bis zum 04.04.2019 erforderlich, Beginn: 17:30 Uhr, weitere Informationen

25.04.2019 - 28.04.2019 Roadshow „Europa für Niedersachsen On Tour“, Drömlingmesse, Wolfsburg-Vorsfelde

29.04.2019 „Europa ohne Ende. In Europa leben, in Europa wählen“. Lesung mit Oliver Lück (Journalist, Geschichtensammler, Buchautor und Fotograf) Veranstalter: Europe Direct Lüneburg und Stadt Rotenburg, Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Rotenburg / Wümme. Kantor-Helmke-Haus Bibliothek, Am Kirchhof 10, Beginn: 19:30 Uhr, weitere Informationen

29.04.2019 Preisverleihung im Wettbewerb #EchtJetztEuropa in Hannover


Mai

01.05.2019 „Europa – Jetzt aber richtig“ – Veranstaltungen des DGB zum „Tag der Arbeit“ an 70 Orten in ganz Niedersachsen.

07.05.2019 - 10.05.2019 „Europatour durch Niedersachsen“ von Europaministerin Birgit Honé, sonstige Informationen

09.05.2019 Jugendaktionen am Europatag und Workshops in Berufsschulen, sonstige Informationen

11.05.2019 „Europafest Gemeinsam für Europa“, Informationsstände: Musik, Tanz, Mitmachaktionen, Quiz und vieles mehr. Veranstalter: Europäisches Informationszentrum (EIZ) Niedersachsen, Region Hannover, Landeshauptstadt Hannover, Veranstaltungsort: Opernplatz Hannover, Beginn: 12.00 Uhr. Weitere Informationen ab April weitere Informationen

17.05.2019 u. 18.05.2019 „Heimat ist Vielfalt“, 100. Niedersachsentag in Hildesheim, Veranstalter: Niedersächsischer Heimatbund e.V, sonstige Informationen

19.05.2019 Europa-Tag der Ev.-Luth. St.Matthias Kirchengemeinde Jork, Am Fleet 4, 21635 Jork. Vorgesehen sind u.a. Musikalische Reise durch Europa. Informationsstände zur Bedeutung Europas für Jork, Kinder malen Europa, Fußball-EM für Grundschüler, europäisches Buffet u.v.a.m. Beginn: 11:00 bis 17:00 Uhr, sonstige Informationen

19.05.2019 Matinée in der Staatsoper Hannover, Opernplatz 1, 30159 Hannover sonstige Informationen

22.05.2019 - 24.05.2019 "Europa wählen", Seminar für Erstwähler_innen: Am 26. Mai ist Europawahl, und Sie dürfen zum ersten Mal wählen! In diesem Seminar für Erstwähler_innen lernen die Teilnehmer_innen verschiedene Einrichtungen der Europäischen Union und ihre Aufgaben kennen. Gemeinsam begeben sie sich in einen „Escape Room“ und nähern sich dann der Rolle der Medien in der EU. In einem Planspiel wird die Frage bearbeitet, welchen Einfluss die Entscheidungen auf EU-Ebene auf unser Leben haben. Und am Schluss wird gemeinsam überlegt, wie überhaupt dieses Europa aussehen soll, was die Teilnehmer_innen sich wünschen, und was Wählengehen bewirken kann. Veranstalter: Akademie St. Jakobushaus der Diözese Hildesheim, Leitung der Veranstaltung: André Kreye, Referentinnen: Elisa Heuser, polyspektiv, Berlin, Anne Kuhnert, Berlin, Heidi Ness, polyspektiv, Berlin. Veranstaltungsort: Akademie St. Jakobushaus, Reußstr. 4, 38640 Goslar. Beginn: 22.05.2019, 10:30 Uhr, Ende: 23.05.2019, 13:30 Uhr. Um Anmeldung bis zum 01. Mai 2019 wird gebeten. Weitere Informationen

24.05.2019 Europa ohne Ende. In Europa leben, in Europa wählen“. Lesung mit Oliver Lück, Veranstalter: Europe Direct Lüneburg und Förderverein der Bücherei der Samtgemeinde Nordkehdingen, Veranstaltungsort: Historischer Kornspeicher, Elbstraße 2, 21729 Freiburg (Elbe), Beginn: 19:30 Uhr, weitere Informationen

26.05.2019 - 29.05.2019 Kinderliteraturfestival „Salto Wortale“, Veranstalter: Förderverein Kinderzirkus Giovanni e. V. mit Unterstützung der Landeshauptstadt Hannover. Festivalthema 2019: Geschichten aus Europa. Inhaltlich dreht sich in diesem Jahr alles um Europa. Frieden, Freiheit, Demokratie und Vielfalt sind Bedingungen, mit denen Kinder heute ganz selbstverständlich aufwachsen. Über den Weg der Literatur entdecken sie den europäischen Kontinent und erfahren, dass Errungenschaften der Europäischen Union fest mit ihrem Alltagsleben in Hannover verknüpft sind. Veranstalter: Förderverein Kinderzirkus Giovanni e. V. mit Unterstützung der Landeshauptstadt Hannover.

Veranstaltungsort: Opernplatz 1, 30159 Hannover, Wiese neben dem Neuen Rathaus Hannover, weitere Informationen


Juni

05.06.2019 20. Niedersächsischer Behördenmarathon in Hannover am Maschsee, Beginn:15:30 Uhr, weitere Informationen

14.06.2019 - 16.06.2019 Tag der Niedersachsen, Veranstalter: Stadt Wilhelmshaven, Veranstaltungsort: Großer Hafen und Innenstadt der Stadt Wilhelmshaven, sonstige Informationen

15.06.2019 - 23.06.2019 Beteiligung an der „IdeenExpo“ auf dem Messegelände Hannover, Kirchwender Straße 17, 30175 Hannover, sonstige Informationen

November

13.11.2019 "Kommen Sie mit uns, gehen Sie den europäischen Weg für Lehrer und Schüler!", eine deutschsprachige Informationsveranstaltung der Niedersächsischen Landesschulbehörde Regionalabteilung Osnabrück (NLSchB) für interessierte und erfahrene Schulformen aller Art. Zusammen mit erfahrenen Schulen unterschiedlicher Schulformen informiert und berät das Europateam der NLSchB Osnabrück interessierte Lehrkräfte zu den vielfältigen Möglichkeiten des "Erasmus+" Förderprogramms. Praktische Beispiele und Erfahrungen aus "erster Hand" runden das Informationsangebot ab, Gesprächs- und Austauschmöglichkeiten helfen, einen ersten Einstieg zu finden und Beratungs- / Unterstützungsangebote kennenzulernen. Hinweis: Sollten sich auch Kolleginnen und Kollegen aus den Niederlanden zur Veranstaltung anmelden, so werden ausgewählte Programmteile bilingual (deutsch / englisch) durchgeführt. Um Anmeldung bis zum 30. Oktober 2019, 12:00 Uhr wird gebeten. Veranstalter: Koordinator für europäische und internationale Angelegenheiten im Schulbereich Niedersächsische Landesschulbehörde, Regionalabteilung Osnabrück, Veranstaltungsort: Katholische Akademie Stapelfeld, Stapelfelder Kirchstr. 4 - 6, 49661 Cloppenburg (Niedersachsen), Beginn: 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr, weitere Informationen


Stand: 20. März 2019, die Liste wird laufend fortgeführt


EIZ: „Europäisches Informations-Zentrum“, im Netz unter: www.eiz-niedersachsen.de



















































weitere Informationen





zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln